Start arrow Neuigkeiten arrow Latest arrow Fulminanter Start in die Wintersaison 2006/2007
XnRnXZvLpO www.eiskanal.info
Fulminanter Start in die Wintersaison 2006/2007 PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Marco Lagger   
Dienstag, 5. Dezember 2006
Salzburg, 04.12.2006


Wenn Martin Mayer, Jürgen Mayer, Dominique Roshardt und Christian Hackl am Start stehen gilt für sie absolute Konzentration, denn gleich rast das Quartett mit bis zu 120 km/hdurch den Eiskanal. Für die Sportler des Salzburger Bob- und Skeletonclubs fanden in der vergangenen Woche die ersten Rennen der Saison statt.

„Der Start ist besonders wichtig für uns, hier können wir schon ziemlich viel Vorsprung herausholen“, erklärt Pilot Martin Mayer. Der Start (sowohl ins Rennen als auch in die neue Saison) gelang dem Bobteam Mayer beim Auftakt in Igls (Innsbruck) auch wirklich gut. Bereits im ersten Lauf schoss das Team auf den vierten Platz, im zweiten Lauf ließen sie mit Laufbestzeit alle 29 Konkurrenten (unter anderem auch Olympiateilnehmer aus Kanada,Deutschland, …) hinter sich. Schlussendlich konnte das Bobteam Mayer den zweiten Platz erobern, nur geschlagen von einem Team aus der Schweiz. Auch im Zweierbob gelangen
Martin Mayer und Christian Hackl zwei souveräne Läufe, mit dem fünftbesten Ergebnis zeigten sie sich mehr als zufrieden. „Bei den zwei Rennen erreichten wir die besten Ergebnisse unserer bisherigen Karriere – wir können nur hoffen, dass die Saison für uns so erfolgreich weitergeht, wie sie angefangen hat“, so Christian Hackl. Nicht nur für die vier Athleten sind diese Ergebnisse die bisherige Bestleistung, sondern sie sind auch eine Art Premiere für Österreich – kein heimisches Team hat zuvor so gute Leistungen im Europacup erbracht.


Ganz überraschend kam der Erfolg jedoch nicht, denn die Trainingsergebnisse im Sommer und Herbst ließen bereits berechtigte Hoffnungen auf gute Platzierungen aufkommen. So behauptete sich Christian Hackl beim letzten Leistungstest im Oktober als Bester des österreichischen Teams, Pilot Martin Mayer musste sich nur einem anderen Piloten unterlegen zeigen und auch Jürgen Mayer und Dominique Roshardt zeigten deutliche Leistungssteigerungen. Auch die guten Trainingsmöglichkeiten im Universitäts- und Landessportzentrum Rif
und der neue Viererbob der Firma Singer Carbontechnik trugen wesentlich zum Erfolg bei. In den kommenden zwei Wochen steht das Bobteam Mayer bei Rennen in Königssee sowie auf der Olympiabahn in Turin am Start.

Bei sportlichen Fragen steht Ihnen Christian Hackl gerne zur Verfügung!
(Tel. 0650 9812209, E-Mail: Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können )
Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 5. Dezember 2006 )
 
< zurück   weiter >
(C) Copyright 2004 - 2006 www.eiskanal.at & BSC Salzburg
Free Joomla Template designed by funky-visions.de

Spezial

Bürkert